Richten Sie Ihre FRITZ!Box als Mesh Repeater ein, um die WLAN-Abdeckung in Ihrem Heimnetz zu verbessern und ein WLAN Mesh aufzubauen. Der Vorteil von Mesh liegt in einem einheitlichen WLAN-Netz mit gleichen Eigenschaften und optimaler Leistung - zentral gesteuert von der FRITZ!Box. Stellen Sie dazu die Betriebsart "Mesh Repeater" ein und verbinden Sie diese FRITZ!Box mit einer anderen mesh-fähigen FRITZ!Box, die als Basis für WLAN und Mesh dient.


Hinweis:Einen FRITZ!Repeater oder einen FRITZ!Powerline können Sie hier nicht einrichten. Wie Sie diese Produkte mit Ihrem Mesh verbinden, erfahren Sie in der FRITZ!Box-Hilfe.

Mesh Betriebsart der FRITZ!Box ändern

Stellen Sie hier ein, wie sich die FRITZ!Box im Mesh verhalten soll.

Die Einstellungen dieser FRITZ!Box gelten automatisch im ganzen Mesh.

Diese FRITZ!Box ergänzt das Mesh und übernimmt die Einstellungen des Mesh Masters.

Heimnetz-Zugang


WLAN-Funknetz auswählen

Wählen Sie hier das WLAN-Funknetz, das Ihre FRITZ!Box als WLAN-Brücke erweitern soll. Wird das gewählte Funknetz von einer anderen FRITZ!Box mit WLAN Mesh aufgespannt, können Sie diese FRITZ!Box auch als Mesh Repeater betreiben.

 Name Frequenz Kanal Mac-Adresse Verschlüsselung 
 Stadtsirene Web|Design|Grafik2,4 GHz1134:81:C4:06:B9:30WPA2
 Villa Friends2,4 GHz1136:81:C4:06:B9:30WPA2
 Hammerhai2,4 GHz638:10:D5:92:10:B0WPA2+WPA3
 DoenerhausBueckeburg2,4 GHz62C:91:AB:46:BE:87WPA2
 FRITZ!Box 7530 JF2,4 GHz634:31:C4:F3:1C:7EWPA2
 Gerntrup2,4 GHz6DC:15:C8:16:1A:75WPA2
 FRITZ!Box 7530 MK2,4 GHz13C:A6:2F:36:2A:25WPA2
 DieZwei2,4 GHz63C:A6:2F:8F:4E:C7WPA2
 DoenerhausBueckeburg5 GHz442C:91:AB:46:BE:86WPA2
 WLAN-5239292,4 GHz130:D3:2D:F0:74:43WPA2
 SuedBurg-Buero2,4 GHz13C:98:72:9B:36:3CWPA+WPA2
 TP-Link_C1E42,4 GHz184:D8:1B:A1:CD:80WPA+WPA2
 TP-Link_C1E42,4 GHz484:D8:1B:A1:C1:E4WPA+WPA2
 WiFi Hotspot 71292,4 GHz11C4:49:BB:92:BF:C6WPA2
 Vodafone-32C42,4 GHz1D8:07:B6:D6:72:E3WPA+WPA2
 EasyBox-2079992,4 GHz1114:2E:5E:78:E9:74WPA+WPA2
 EasyBox-5554732,4 GHz11E0:60:66:94:69:1CWPA+WPA2
 Lotte2,4 GHz1EC:08:6B:9C:A6:8AWPA2
 FRITZ!Box Fon WLAN 72702,4 GHz1BC:05:43:17:70:BFWPA+WPA2
 Telekom2,4 GHz600:A0:57:37:FF:2CKeine

WLAN-Verschlüsselung wählen

Geben Sie an, wie die WLAN-Verbindung des ausgewählten Funknetzes verschlüsselt wird.


WLAN-Netzwerkschlüssel eingeben

Geben Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel des gewählten Funknetzes ein.

0 Zeichen eingegeben

Eigene WLAN-Netzwerkdaten

Die FRITZ!Box verfügt über die folgenden Adressen im Heimnetz:

56:4E:6D:C9:70:C7
56:4E:6D:C9:70:C8
Wenn Sie für die Anmeldung an der Basisstation eine MAC-Adresse eingeben müssen, geben Sie die hier angegebene Adresse für das Frequenzband, das genutzt werden soll, ein.

Zum WLAN Mesh hinzufügen

Nachdem Sie auf Übernehmen geklickt haben, wird diese FRITZ!Box per WLAN mit der anderen FRITZ!Box verbunden. Um die Einrichtung im WLAN Mesh abzuschließen, drücken Sie auf der anderen FRITZ!Box und dieser FRITZ!Box die Taste, die WPS auslöst, sobald diese miteinander verbunden sind.


Per LAN verbinden

Wenn Sie Ihre FRITZ!Box per LAN als Mesh Repeater mit einer anderen FRITZ!Box verbinden möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Verbinden Sie einen LAN-Anschluss (gelb) dieser Box mit einem LAN-Anschluss (gelb) der anderen FRITZ!Box.
  2. Klicken Sie auf Übernehmen, um diese FRITZ!Box mit der anderen FRITZ!Box zu verbinden.
  3. Mesh aktivieren: Drücken Sie auf der anderen FRITZ!Box und dieser FRITZ!Box die Taste, die WPS auslöst, sobald diese miteinander verbunden sind.